Tiroler Goldschmiede

Als schwierige Arbeit erwies sich die Errichtung der Unterkonstruktionen und der Vitrinen der Tiroler Goldschmiede. Beschichteter, verzinkter Stahl und pulverbeschichtete Aluminiumelemente mussten äußerst exakt verarbeitet und angebracht werden. Wir wurden deshalb in letzter Minute zum Bau gerufen und waren imstande, die Voraussetzungen für die grafischen Fassadenfugen zu schaffen. Wir freuen uns darüber, weil wir eigentlich nur eines wollen: Architektur verwirklichen.

Bauherr: Eusebius Gamper
Planer: Höller & Klotzner Architekten (Meran/I)
Baujahr: 2006
Foto: ©Josef Pernter (I)

Veröffentlichungen
Fachzeitschrift „Domus speciale“ (I, 2007)

Leistungen
Sicherheitstür aus Stahl und Glas, Schaufenster, Außengeländer, Lamellenverkleidung Garagenbox