PROJEKT

Hotel Gartner

Immer wenn historische Bausubstanzen auf zeitgenössische Architektur treffen, treffen bei uns Herausforderungen auf moderne Lösungen.
©Andrea Zanchi(I)
©Andrea Zanchi(I)
©Andrea Zanchi(I)
©Andrea Zanchi(I)
©Andrea Zanchi(I)
©Andrea Zanchi(I)
©Andrea Zanchi(I)

Info Projekt

Immer wenn historische Bausubstanzen auf zeitgenössische Architektur treffen, treffen bei uns Herausforderungen auf moderne Lösungen. So auch bei der Erweiterung des Hotel Gartner in Dorf Tirol. Es schweben Treppen, mit Geländern aus Glas, es öffnen und schließen sich zahlreiche automatische Türen und untertags verschwindet die Ganzglas-Falt-Tür vom Schwimmbad in einer Wandnische. Bei so viel Freude über die Arbeit lässt sich auch über eines hinweg sehen: die extrem kurze Bauzeit.

Auftraggeber : Florian Gartner
Architekt : Monovolume architecture+design (Bozen, I)
Baujahr : 2005
Bilder : ©Andrea Zanchi(I)
Veröffentlichungen :
HGV-Zeitung Juli 2008,Architektur Südtirol 2018/2019.
Arbeiten :
Aluminium-Glasfassade, Vordach, Innentreppe aus Stahl mit Geländer aus Verbundsicherheitsglas, Schleusentor Schwimmbad, Pergola aus verzinktem und pulverbeschichtetem Stahl, Blumenwannen aus Cortenstahl.
Material :
200 m² Isolierglasfassade, Lieferung von Fenster, Türen und Schiebetüren in Aluminium, besonders geformte Stahltreppe mit natürlicher geölter Oberfläche, Lieferung von Schiebetor und Schrankenanlage.
Herausforderung :
Die knappe Bauzeit erforderte eine exakte Koordinierung der Arbeiten. Für den Antrieb des Schleusentors zum Schwimmbad war eine spezielle Lösung notwendig. Treppe aus 15 mm Stahlblech in besonderer gerundeter Form, runde Glasscheiben.
Competenze :
Hotel

Sehr geehrter Besucher, unsere Website nutzt technische Cookies und Analyse-Cookies von Erst- und Drittanbietern.
Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen.
Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen.
Um die Einstellungen zu ändern klicken Sie hier.