PROJEKT

MMM Firmian

Kein Stein gleicht dem anderen. Deshalb sind auch alle 137 Stahlfenster im „Messner Mountain Museum“ auf Schloss Sigmundskron verschieden bemessen.
©Alexa Rainer (I).
 
©Alexa Rainer (I).
 
©Alexa Rainer (I).
 
©Alexa Rainer (I).
 

Info Projekt

Kein Stein gleicht dem anderen. Deshalb sind auch alle 137 Stahlfenster im „Messner Mountain Museum“ auf Schloss Sigmundskron verschieden bemessen. Unzählige Detaillösungen wurden gesucht: Ob für die Anbringung ganzer Geschossflächen, die Einmessung kleiner Metallstäbe oder die Stabilisierung eines schwebenden Kinosaals–wir haben sie alle gefunden. Jetzt schmiegt sich eine herausragende Architektur aus Glas und Stahl an die uralte Bausubstanz. Eine währende Verbindung, denn auch kein Metallelement gleicht hier dem anderen. Der Architekt des Museums, Werner Tscholl, wurde im Zuge dieses Baues mit dem renommierten Preis „Architetto Italiano 2016“ ausgezeichnet.
 

Auftraggeber : Autonome Provinz Bozen.
Architekt : Architekt Werner Tscholl (Latsch, I).
Baujahr : 2004–2006 Museum, 2016 Kino.
Bilder : ©Alexa Rainer (I).
 
Auszeichnungen :
2006 Architekturpreis der Stadt Oderzo - Sigmundskron2008 Internationaler Bauherrnpreis Dedalo Minosse -Anerkennungspreis-Sigmundskron2009 Finalist medaglia d’oro - Triennale Milano - Sigmundskron, Häuser Award 2018.
Veröffentlichungen :
Sigmundskron: Revitalisierung = revitalizzazione = renewal2003–2006, ArchitekturzeitschriftCasabella 746 07/2006,Casabella 863 – 864 07-08/2016).
 
Arbeiten :
Tragende Stahlstrukturen aus schwarzen naturbelassenen Stahlprofilen, Glasfassaden, Stahlfenster, Stahltüren, vorgehängte Streckmetallfassaden, begehbare Glasböden, Treppen, Wendeltreppen, Brustüngsgeländer aus Stahl, Stege, Brustüngsgeländer aus Glass, Fußgängerbrücken, verglaste Aufzugstürme, Kino.
Material :
Insgesamt 700 Tonnen Stahl, davon 300 Tonnen Blech und 400 Tonnen Stahlträger, 700 m² Streckmetall aus Stahl für Fassadenverkleidungen und Bodenbeläge für Treppen.
Herausforderung :
137 Stahlfenster mit je unterschiedlichen Abmessungen eingebaut, Detaillösung Fensterprofile, individuelle Bauanschlüsse vor Ort Das Vermessen der teilweise über 1000 Jahre alten Mauern,es musste gewährleistet sein, dass sämtlicher Stahlteile problemlos wieder abmontiert werden können,Anschlüssen an alte Mauern,Komplexe 3-dimensionale Konstruktion.

Sehr geehrter Besucher, unsere Website nutzt technische Cookies und Analyse-Cookies von Erst- und Drittanbietern.
Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen.
Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen.
Um die Einstellungen zu ändern klicken Sie hier.