PROJEKT

Im Kult

Die Räume der ehemaligen Seifenfabrik in Marling verbinden die Kultursparten Essen, Design und Kunst auf wundersame Weise.
©Rene Riller (I).
©Rene Riller (I).
©Rene Riller (I).
©Rene Riller (I).
©Rene Riller (I).
©Rene Riller (I).
©Rene Riller (I).

Info Projekt

Die Räume der ehemaligen Seifenfabrik in Marling verbinden die Kultursparten Essen, Design und Kunst auf wundersame Weise. Prägnant und gleichzeitig zurückhaltend bietet die Architektur den Raum, um spezielle Objekte zu präsentieren sowie den dazu vibrierenden Lifestyle zu fühlen. Wir haben uns eingereiht, um das Konzept bestmöglich umzusetzen. Neben den durch das Lochblech im Dach schimmernden Lichtpunkten, war vor allem die Realisierung der 3x3m großen Drehfenster aus Glas eine knifflige Aufgabe. So konnten die originalen Außenfenster erhalten bleiben, während im Inneren unaufdringlich geradlinige Glaskonstruktionen die nötige Dämmung gewährleisten.

Auftraggeber : A.Eisenkeil GmbH.
Architekt : Architekt Werner Tscholl (Latsch, I).
Baujahr : 2018
Bilder : ©Rene Riller (I).
Veröffentlichungen :
Baureportage Dolomitenextra 12/2018.
Arbeiten :
Lochblechverkleidung aus beschichtetem Aluminiumlochblechen, Aufzugsturm aus Stahl, Parplatzeinfassungen, Glasfassaden, Glastrennwände,Ganzglastüren, Fenster und Türen, Einfahrtstor, Stahblech Böden.
Material :
650m² Lochblechverkleidung, 7000kg Stahlbau für Aufzugs und Treppenturm, 6000kg Schwarzblechverkleidung für Aufzugsturm, 85m² reine Fensterflügelfläche, 35m² begehbarer verzinkt und pulverbeschichteter Streckmetallsteg, 130m² Stahlblechboden aus Schwarzbl
Herausforderung :
Geometrisch komplexe, trapezförmige Turmverkleidungen aus Lochblechen im Außenbereich, unregelmäßige Abmessungen, architektonisch festgelegtes Fugenbild, Integrierung in den Altbau.

Andere Projekte



Sehr geehrter Besucher, unsere Website nutzt technische Cookies und Analyse-Cookies von Erst- und Drittanbietern.
Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen.
Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen.
Um die Einstellungen zu ändern klicken Sie hier.